Das Wiener Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung befasst sich mit Fragen der Friedenssicherung, des Umweltschutzes, der Nachhaltigkeit und der Entwicklungszusammenarbeit. Dazu werden hochkarätige ReferentInnen eingeladen. In diesem Podcast wird über die Arbeit des Institutes berichtet und es werden Referate veröffentlicht.

IUFE 105: Elisabeth Soetz zu Oesterreichs Beitrag in Entwicklungslaendern


2008 bei www.iufe.at

Am 8. und 9.10.2015 fand im Springer Schlößl in Wien die IUFE-Fachtagung "Ressourcenkonflikte: Herausforderungen und Chancen im Umgang mit natürlichen Rohstoffen" statt. In ihrem Vortrag veranschaulicht Elisabeth Sötz von der Austrian Development Agency (ADA) die Ursachen und Wechselwirkungen zwischen Armutsminderung, Konfliktprävention und Umweltschutz und stellt den Nexus-Ansatz als Konzept der österreichischen Entwicklungshilfe vor. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.iufe.at Diese Fachtagung wurde durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit (ADA), das Bundesminister für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW) und dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) gefördert und mit Unterstützung der Politischen Akademie (Polak) organisiert.

Staatsregierung Österreich wien umwelt nachhaltigkeit friedenssicherung entwicklungszusammenarbei iufe